Alle Beiträge von Joa

Wellpappe – nur Luft und Pappe?

Grundstoff der Wellpappe ist Holz in Form von Holzschliff. Jedoch wird heute bei der modernen Wellpappenherstellung nur ca. 20 % davon verwendet. Der Großteil besteht aus Recyclingmaterial (Altpapier und Altkarton). Wellpappe ist vollständig aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und nahezu vollständig wiederverwendet werden.

Die gewellte Papierbahn wird mit der glatten Deckschicht durch einen natürlich hergestellten Stärkeleim verklebt. Die Basis dieser Naturleime ist die Stärke aus Mais, Weizen oder Kartoffeln. Somit ist Wellpappe und die daraus entstandenen Verpackungen sehr Umweltfreundlich – gerne auch „Kreislaufprodukt“ genannt.

Die Wellpappe wird vorallem überwiegend für Wellappenverpackungen verwendet. Es gibt derzeit keinen besseren Schutz bei einem Versand, der dazu noch biologisch abbaubar ist.