Microsoft picture manager download kostenlos

In früheren Artikeln hier bei Experts Exchange habe ich erläutert, wie Microsoft Office Picture Manager 2010 mit Office 2013 und Office 2016/365 installiert wird. Dies wurde durch die Entfernung von Picture Manager aus den Office 2013- und Office 2016-Suites (und natürlich Office 365) durch Microsoft erforderlich. Es war in Office 2003, Office 2007 und Office 2010 enthalten, aber mit seinem Ausscheiden seit 2010 haben wir sicherlich nicht erwartet, dass es in Office 2019 wieder auftaucht – wir können jetzt bestätigen, dass dies nicht der Fall war! Wenn Sie direkt von Office 2010 (oder früher) zu Office 2019 gegangen sind, können Sie überrascht und enttäuscht feststellen, dass Picture Manager nicht in der Suite enthalten ist. In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie es zusammen mit Office installieren 2019.As in meinen vorherigen Artikeln erwähnt, Picture Manager ist eine Komponente von SharePoint Designer 2010, die als kostenloser Download auf der Microsoft-Website verfügbar ist:32-bitwww.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=1657364-bitwww.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=24309Die 32-Bit/64-Bit-Unterscheidung bezieht sich auf die Bitebene Ihrer Office-Anwendungen, nicht auf die Bitebene Ihrer Windows-Anwendungen. Für diesen Artikel (und alle Screenshots darin) habe ich ein Windows 10 Pro 32-Bit-System mit 32-Bit Office Professional Plus 2019 verwendet, das diese Apps enthält (leider kein Picture Manager): Photo Manager kostenloser Download. Immer verfügbar von den Softonic-Servern Finden Sie den Microsoft Office Picture Manager Download-Link hier. Führen Sie nach dem Herunterladen der richtigen Bitebene von SharePoint Designer 2010 für Ihre Office-Umgebung die Setupdatei aus. Sie werden den Lizenzvertrag sehen, den ich in seiner Gesamtheit lesen empfehle, aber der Schlüsselbegriff ist folgender: Alternativephoto Manager-Download von einem externen Server (Verfügbarkeit nicht garantiert) In der folgenden Nachricht (am unteren Rand des Bildschirms), die fragt, ob Sie die EXE-Datei ausführen oder speichern möchten, klicken Sie auf Ausführen. Erweitern Sie Office Tools, und wählen Sie Microsoft Office Picture Manager aus. Unsere Benutzer verwenden in erster Linie Microsoft Office Picture Manager, um diese Dateitypen zu öffnen: Windows 10 hat eine App namens Fotos, einen Nachfolger von Picture Manager, mit dem Sie Fotos bearbeiten können. Informationen zum Öffnen und Verwenden finden Sie unter Bearbeiten von Fotos und Videos.

Picture Manager ist nicht in Office 2013 und neueren Versionen enthalten, Sie können es jedoch als eigenständige App installieren. Informationen zum Bearbeiten eines Fotos, das Sie in ein Office 2016- oder Office 2013-Dokument eingefügt haben, finden Sie unter Bearbeiten von Fotos ohne Bild-Manager. . 1. INSTALLATIONS- UND NUTZUNGSRECHTE. Sie können eine beliebige Anzahl von Kopien der Software auf Ihren Geräten installieren und verwenden. Im Wesentlichen ist der Picture Manager eine Bildbetrachter-Software, mit der auf Bilder oder Fotos zugegriffen und angezeigt werden kann, im Gegensatz zu Paint (das eine der beiden Standard-Bildanzeigesoftware für Windows ist, zumindest bis Windows XP), die das Bild sonst ändern würde. Der Picture Manager ist nicht der Fall, es sei denn, die Benutzer selbst haben Änderungen am Bild abgerufen. Der Office Picture Manager ist in der Lage, eine Vielzahl von Bilddateiformaten anzuzeigen, mit Ausnahme der GIF-Animation, die nur als statisches Bild des ersten Frames angezeigt wird. Es verfügt auch über eingeschränkte Fotobearbeitungsfunktionen, wie z. B.

Rotaugenentfernung, Rauschunterdrückung, Schärfen, Kontrastieren und sogar Batchspeichern, Stapelumbenennen oder Batchkonvertierung von Bildern. Eines der Highlights des Picture Managers ist, dass Bilder über eine SharePoint-Bildbibliothek freigegeben werden können. So sah es direkt nach der Installation von Picture Manager2010 aus: . Die Annahme des Lizenzvertrags führt zu einer rechtlichen Installation von Picture Manager, d. h. einer, die sich in Lizenzkonformität befindet. Fahren Sie mit dem Setup-Assistenten fort und Sie werden dies sehen: So sah mein Windows 10-Startmenü direkt nach der Installation von Office Professional Plus 2019 aus: Der Microsoft Office Picture Manager ist ein Fotoverwaltungsprogramm mit eingeschränkten Fotobearbeitungsfunktionen, das seit Windows 7 weitgehend mit Windows Live Photo Gallery abgelöst wurde.